Rennsportanlage - Power und volles Rennsport-Erlebnis:

Eine Rennsportanlage wird in der Regel auch wie eine Komplettanlage ab KAT verbaut, auch hier ist es in Verbindung mit einen Fächerkrümmer oder einer Downpipe jederzeit möglich. Eine Rennsportanlage besteht aus einen Vorschall.- oder Mittelschalldämpfer-Ersatzrohr und einen Sportendschalldämpfer. Material ist auswählbar zwischen Stahl oder Edelstahl. Als Rohrdurchmesser gibt es verschiedenen Ausführen – Angefangen von 50mm, 55mm, 63,5mm, 70mm, 76mm bis hin zu sogar 90mm wird alles verbaut und gefahren.

Sie werden vielmals bei uns das Wort „Gruppe A“ lesen, dass heißt nicht anderes, als das es eine Komplettanlage in 63,5mm Rohrdurchmesser mit optimaler Berechnung für Ihr Fahrzeug ist. Für leistungsstarke Motoren, zum Beispiel Turbomotoren wird meistens die Ausführung 70mm oder 76mm gewählt und verwendet, dass hier eine vollständige Leistungsentfaltung durch Abgasdurchsatz möglich ist.

In der Regel soll immer darauf geachtet werden:
Durch eine bessere Abgasentsorgung wird immer die Leistung und das Drehmoment gesteigert.

Eine Rennsportanlage hat kein TÜV und ist somit in der Sraßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung nicht zugelassen und die Betriebserlaubnis erlischt somit.

 

Wir nutzen auf dieser Webseite Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Ihnen eine bestmögliche Nutzerfunktionalität bereitzustellen. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbestimmung.