Downpipe - Für maximale Leistung:

Eine Downpipe wird in der Regel fest und starr am Turbolader oder Abgaskrümmer verschraubt und befestigt, hierbei wird auch immer eine Dichtung benötigt. Es gibt es verschiedene Ausführungen, es gibt Downpipes mit Sport-Kats oder auch ohne Kats. Die Lambdasonde befindet meistens auch an der Downpipe, ein Flexrohr wird auch oft für die Flexibilität verbaut um evtl Schwingungen abzufangen.

Im Sportauspuff- und Tuningsegment gibt es verschieden Größen der Downpipe, angefangen von 63,5mm Rohrdurchmesser bis 90mm ist alles möglich – Umso größer umso besser. Eine Downpipe verhilft auch hier wahnsinnig zur Langlebigkeit des Turboladers und vor allem zur Leistungssteigerung – Am besten ist es immer in Kombination mit einer Sportauspuff-Komplettanlage vom gleichen Rohrdurchmesser. Als Material wird meistens aluminierter Stahl oder Edelstahl verbaut.

Als nächststehende Verbindung wird die Downpipe an einen Vorschall.- oder Mittelschalldämpfer befestigt. Der Sound ist beim Verbau solch einer Pipe sehr gut und wird meistens zur Optimierung verbaut.

Wir nutzen auf dieser Webseite Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Ihnen eine bestmögliche Nutzerfunktionalität bereitzustellen. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzbestimmung.